n!faculty-Wissenschaftsdialog I: Nachbericht

Am 7. April kam es im n!faculty Vereinsheim zur ersten Auflage des „n!faculty Wissenschaftsdialogs“. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts für Soziologie der Universität Duisburg-Essen und Leiter des ‘Arbeitskreises Digital-Game &-Gaming Forschung‘, namentlich Diego Compagna und Stefan Derpmann, ihre Forschungsergebnisse zum Thema „Die eSport Szene als Beispiel neuer Gemeinschaftsformen“ vorgestellt. Ich hatte die Möglichkeit der Veranstaltung beizuwohnen und habe die Erkenntnisse des Dialogs auf www.faculty.de zusammengefasst … (Zum Artikel)

Artikel kommentieren

*