Pouria “puri” Naseri-Goki: “”Ich war geschockt von dem Niveau”

Vom 12. bis zum 13. Juni fand die 16. Ausgabe der ESL Pro Series mit den Alienware Finals im Kölner Tanzbrunnen ihr Ende. In sechs Disziplinen wurde vor 3.400 Zuschauern um ein Preisgeld von insgesamt 130.000 Euro gespielt. In Counter-Strike konnte der Titelverteidiger mousesports bereits zum fünften Mal den Pokal gewinnen. Im Interview mit Team-Manager Pouria “puri” Naseri-Goki haben wir über den Ausgang der Alienware Finals, die kommenden Events des Teams und den eSport im Allgemeinen gesprochen. (Zum Interview)

Artikel kommentieren

*